[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Eußerthal.

Newsletter :

23.07.2021 14:55 NACH DER HOCHWASSERKATASTROPHE – „WIR STEMMEN DAS GEMEINSAM!“
Nach der Hochwasserkatastrophe hat das Kabinett ein von Olaf Scholz eingeleitetes erstes großes Hilfspaket und ein milliardenschweres Aufbauprogramm auf den Weg gebracht. „Wir stemmen das gemeinsam!“, sagte der Vizekanzler. „Wir werden das tun, was erforderlich ist.“ Die Hilfen sollten schnell und unbürokratisch fließen. „Alle können sich jetzt darauf verlassen“, sagte Scholz. Die Hochwasserkatastrophe habe viel

23.07.2021 05:52 Bernhard Daldrup zum Förderprogramm für Innenstädte
Unsere Innenstädte und Zentren sind durch die Corona-Krise sehr gebeutelt. Die langen Schließungen haben insbesondere den regionalen Einzelhandel und die Kulturszene getroffen. Theaterbesuche, Konzerte, Lesungen – all dies konnte im vergangenen Jahr kaum stattfinden und all dies sind Veranstaltungen, die Menschen in die Innenstädte ziehen und diese beleben. Aus diesem Grund stellt Bundesfinanzminister Olaf Scholz

21.07.2021 15:50 Ein kraftvolles Zeichen gesamtstaatlicher Solidarität
Das Bundeskabinett hat eine millionenschwere Soforthilfe für Hochwasseropfer auf den Weg gebracht. Für SPD-Fraktionsvize Achim Post eine klares Signal: Bund und Länder stehen in dieser Krise zusammen. „Viele Menschen in den Hochwassergebieten sind unverschuldet und über Nacht in Existenznot geraten. Die Schäden sind immens. Um die Not zu lindern wird auf Initiative von Bundesfinanzminister Olaf

21.07.2021 14:48 Daldrup/Kaiser zu Smart Cities in den Kommunen
Die Modellprojekte „Smart Cities“ der dritten Staffel sind entschieden. Beworben hatten sich für die dritte Förderrunde deutschlandweit 94 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. Die SPD-Fraktion im Bundestag lobt, dass nachhaltige und gemeinwohlorientierte Smart-City-Ansätze erprobt werden. „Seit 2019 unterstützt der Bund mit dem Programm ‚Modellprojekte Smart Cities‘ Zukunftsprojekte für die Entwicklung und Umsetzung digitaler Technologien in

20.07.2021 14:46 Geld nehmen und gegen alle Werte verstoßen, das geht nicht
Vor der Vorstellung des Jahresberichts zur Rechtsstaatlichkeit der EU-Kommission hat Frank Schwabe die Sperrung von Geldern für Ungarn und Polen gefordert. Er betont, dass die EU auch eine Wertegemeinschaft ist. „Die Kommission muss endlich von der Möglichkeit Gebrauch machen, die in Ungarn und Polen fortwährenden Verstöße gegen rechtsstaatliche Prinzipien finanziell zu sanktionieren. Geld nehmen und

Ein Service von info.websozis.de

 

Pfalztreffen der SPD in Annweiler am 20.6.2010 :

Veranstaltungen

Auch einige Bürgerinnen und Bürger aus Eußerthal waren dabei, als Landrätin Theresia Riedmeier auf dem Rathausplatz in Annweiler viele Landesminister und Mandatsträger der SPD begrüßen konnte, allen voran Ministerpräsident Kurt Beck und den SPD-Bundesvorsitzenden Sigmar Gabriel.

Ministerpräsident Kurt Beck lieferte Sigmar Gabriel eine Steilvorlage, indem er ein altes Zitat vortrug, wonach derjenige, der den Trifels hat, auch das Reich hat. Sigmar Gabriel nahm den Ball an und versprach, dass er nach Ausheilung seiner Kniebeschwerden gemeinsam mit Kurt Beck den Trifels besteigen werde.

Bei ihren Reden befassten sich beide primär mit sozialen Problemen, es sei Ziel der SPD, wirtschaftlichen Erfolg und soziale Gerechtigkeit zu verbinden.

Sigmar Gabriel lobte die hervorragende Bildungspolitik in Rheinland-Pfalz, einhergehend mit dem beitragsfreien Kindergartenbesuch ab 2011.

Anschliessend spielten die "Lustigen Pfälzer" auf, die Kinder konnten sich im Spielepark auf dem Kirchplatz vergnügen.

Alle Anwesenden waren sich einig, dass es eine sehr gelungene Veranstaltung war.

 

- Zum Seitenanfang.